Ostgut Booking

header

Boris dj

Info english version

DJ Boris ist eine Art charismatische Allzweckwaffe im Berliner Clubgeschehen. Seine musikalischen Wurzeln reichen bis in die Mitte der 80er zurück, als er für vier Jahre in New York lebte und Wochenende für Wochenende den einmaligen Spirit des Kultclubs Paradise Garage aufsaugen konnte. Von dessen Mentor Larry Levan hat Boris folgendes gelernt: Glaube an die eigene musikalische Intuition sowie an ein breites musikalisches Spektrum, das von Disco, Hi-NRG, Post-Punk, (Kraut-)Rock, House bis hin zu Techno geht – gerne auch einmal alles zusammen in einem Set gespielt. „Für Levan war die Musik das Wichtigste. Er war kompromisslos und wusste, wie er es herüberbringen wollte. Das ist auch das, was ich versuche zu erreichen, wenn ich auflege.“

In Berlin wurde er Resident in der ersten Panorama Bar, in der er sich vor allem durch seine langen, bis in die späten Mittagsstunden gehenden Sets eine treue Fangemeinde erspielt hat. „Das Publikum ist später viel aufnahmefähiger für Musik als am Anfang. Ich habe dann eher die Möglichkeit, ungewöhnliche Sachen zu präsentieren und meinem Feeling freien Lauf zu lassen.“

Nachdem das OstGut/Panorama Bar geschlossen hatte, spielte er in sämtlichen Clubs Berlins, konzentrierte sich aber nach der Eröffnung des OstGut-Nachfolgers Berghain wieder auf seine neuen alten Arbeitgeber. Von 2005 bis 2010 hätte er zudem eine weitere musikalische Plattform: Als A&R kümmerte er sich um das Label Careless Records. Als DJ geht es ihm nicht ausschließlich um ein Verfeinern eines bestimmten Genres, sondern um das Pushen von Musik mit einem speziellen Twist.

All times classics

Fela Kuti & Africa 70: Gentleman
Sweet Smoke: Silly Sally
MFSB: Love is a Message
Giorgio Moroder: Evolution
Lime: Agent406
Man Parrish: Hip Hop Be Bop Don´t Stop
Mr. Finger: Stars
Paperclip People: Clear & Present
Celeda: be Yourself
M4.5

loading