Berghain / panorama bar (Club)

header

Saturday 18 March 2017 / KLUBNACHT / Start 23:59

Running Order Berghain

  • 23:59 h - 04:00 h Norman Nodge
  • 04:00 h - 05:00 h Sigha LIVE
  • 05:00 h - 09:00 h Ancient Methods b2b Vatican Shadow
  • 09:00 h - 13:00 h Wata Igarashi
  • 13:00 h - 17:00 h Takaaki Itoh
  • 17:00 h - 21:00 h Marcel Dettmann
  • 21:00 h - 01:00 h DVS1
  • 01:00 h - End DJ Nobu

Running Order Panorama Bar

  • 23:59 h - 04:00 h nd_baumecker
  • 04:00 h - 05:00 h The Golden Filter LIVE
  • 05:00 h - 09:00 h Jackie House
  • 09:00 h - 13:00 h Hannah Holland
  • 13:00 h - 17:00 h Steffi
  • 17:00 h - 21:00 h Virginia
  • 21:00 h - 01:00 h Marquis Hawkes
  • 01:00 h - End Gerd Janson

Berghain
Norman Nodge ostgut ton | Sigha LIVE token | Ancient Methods b2b Vatican Shadow | Wata Igarashi bitta | Takaaki Itoh wols | Marcel Dettmann mdr | DVS1 hush | DJ Nobu bitta

Panorama Bar
nd_baumecker ostgut ton | The Golden Filter LIVE optimo music | Jackie House honey soundsystem | Hannah Holland crosstown rebels | Steffi ostgut ton | Virginia ostgut ton | Marquis Hawkes aus music | Gerd Janson running back

+++ Krankheitsbedingt entfällt Nick Höppner leider – gute Besserung! An seiner statt spielt nd_baumecker +++

Techno hatte in Japan schon immer einen sehr speziellen und hohen Stellenwert, die Verehrung die dort DJs wie Jeff Mills entgegen gebracht wird, sowie der mit hiesigen Verhältnissen kaum zu vergleichende Perfektionsanspruch an Soundqualität im Club dürfte einmalig sein. Dass japanische DJs im Vergleich zu ihren westlichen Kollegen oft unter dem medialen Radar laufen, liegt nicht nur an der schieren Entfernung, sondern auch an einem Selbstverständnis, das vor allzu offensiver Selbstvermarktung zurückschreckt. Bei unserer heutigen Klubnacht spielen drei japanische Spitzen-DJs, von denen DJ Nobu noch der bei uns bekannteste sein dürfte. Takaaki Itoh hat mit A Fancy Haircut Will Not Help You To Make Better Tracks 2013 zumindest den Preis für den besten EP-Titel gewonnen, sein gnadenloser Industrial-Techno hat der in Sendai lebende Producer u.a. auf seinem eigenen Label Wols veröffentlicht. Wata Igarashi hatte in den vergangenen zwei Jahren seinen Durchbruch, der ehemalige Skate-Punk und Jazz-Head spielt auf sämtlichen Tokioter- Premium Techno-Events und veröffentlichte seine Musik auf The Bunker New York, Midgar und DJ Nobus Bitta.

loading