Berghain / panorama bar (Club)

header

Saturday 02 September 2017 / KLUBNACHT / Start 23:59

Running Order Berghain

  • 23:59 h - 04:00 h nd_baumecker
  • 04:00 h - 05:00 h Headless Horsemann LIVE
  • 05:00 h - 09:00 h Physical Therapy
  • 09:00 h - 13:00 h Kowton
  • 13:00 h - 17:00 h Pharaoh & Yogg
  • 17:00 h - 21:00 h Partok
  • 21:00 h - 01:00 h Boris
  • 01:00 h - End Inland

Running Order Panorama Bar

  • 23:59 h - 04:00 h Virginia
  • 04:00 h - 05:00 h The Emperor Machine LIVE
  • 05:00 h - 09:00 h Luigi Di Venere
  • 09:00 h - 13:00 h Skatebård
  • 13:00 h - 16:00 h Mr. Tophat feat. Robyn
  • 16:00 h - 20:00 h A Made Up Sound
  • 20:00 h - 23:59 h Luke Hess
  • 23:59 h - End Roman Flügel

Berghain
nd_baumecker ostgut ton | Headless Horsemann LIVE headless horsemann | Physical Therapy sounds of beaubien ouest | Kowton livity sound | Pharaoh & Yogg the block | Partok the block | Boris ostgut ton | Inland counterchange

Panorama Bar
Virginia ostgut ton | The Emperor Machine LIVE vertical tones | Luigi Di Venere | Skatebård digitalo enterprises | Mr. Tophat feat. Robyn smalltown supersound | A Made Up Sound a made up sound | Luke Hess deeplabs | Roman Flügel larj

The Block gilt als einer der besten Clubs Tel Avivs, zumindest als der Club mit dem besten Soundsystem Israels. Bevor der DJ und Clubbetreiber Yaron Trax The Block eröffnete, reiste er nach New York und unterhielt sich mit Leuten wie David Mancuso darüber, was man machen muss, um einen herausragend klingenden Club zu bauen. Neun Jahre, ein Umzug und ein analoges, eigens gebautes Soundsystem später gilt das arabisch-jüdisch geführte The Block nicht nur als superb klingendes Tanzlokal, sondern auch als ein Ort, der Menschen verschiedener Religionen, sexueller Orientierung und Generationen zusammen bringt. Heute Nacht gibt es mit Partok und einem B2B-Set von Pharaoh und Yogg drei The Block-Resident-DJs im Berghain zu hören. Neben Highlights wie Roman Flügel oder dem Space-Psychedeliker The Emperor Machine freuen wir uns besonders auf das Set von Mr. Tophat und der schwedischen Sängerin Robyn, die im vergangenen Jahr mit „Trust Me“ einer der allertollsten Discosongs seit langem veröffentlicht hatten.

loading