Berghain / panorama bar (Club)

header

Saturday 29 September 2018 / KLUBNACHT / Start 23:59

Running Order Berghain

  • 23:59 h - 05:00 h Lucy
  • 05:00 h - 06:00 h 400PPM LIVE
  • 06:00 h - 10:00 h Shifted
  • 10:00 h - 14:00 h Adriana Lopez
  • 14:00 h - 16:00 h Moritz von Oswald
  • 16:00 h - 20:00 h Aurora Halal
  • 20:00 h - 23:59 h DJ Harvey
  • 23:59 h - End Etapp Kyle

Running Order Panorama Bar

  • 23:59 h - 04:00 h Nick Höppner
  • 04:00 h - 08:00 h Sedef Adasi
  • 08:00 h - 12:00 h Spencer Parker
  • 12:00 h - 16:00 h Secretsundaze
  • 16:00 h - 20:00 h Evan Baggs
  • 20:00 h - 23:59 h Samuel Deep
  • 23:59 h - End Ryan Elliott

Berghain
Lucy stroboscopic artefacts | 400PPM LIVE avian | Shifted avian | Adriana Lopez grey report | Moritz von Oswald honest jon's | Aurora Halal mutual dreaming | DJ Harvey locussolus | Etapp Kyle ostgut ton

Panorama Bar
Nick Höppner ostgut ton | Sedef Adasi | Spencer Parker work them | Secretsundaze secretsundaze | Evan Baggs | Samuel Deep slapfunk | Ryan Elliott ostgut ton

Der New Yorker Shawn O'Sullivan versucht mit seinem 400ppm Alias das Meiste aus der nicht ganz so beweglichen Techno-Formel auszuwringen – und das macht er, wie man auf seinem Debütalbum Fit For Purpose von 2017 hören kann, mit einigem Erfolg. Es sind außergewöhnliche, facettenreiche Techno Tracks mit leicht industriellen Untertönen, denen O'Sullivan ein Höchstmaß an individuellen Ausdruck zu verleihen vermag. Heute Nacht spielt er live im Berghain, sein Label-Chef Shifted legt ebenfalls auf. Freuen kann man sich außerdem auf DJ-Sets von u.a. Moritz von Oswald und DJ Harvey, von denen man – jeweils auf ihre ganz eigene und unterschiedliche Weise – alles andere als standartisierte DJ-Sets erwarten kann. Aus Augsburg kommt Sedef Adasi, wo sie im Club Schwarzes Schaf eine Residency hatte und im City Club eine eigene Partyreihe namens Hamam unterhält. Sie spielt heute Nacht ebenso in der Panorama Bar wie der in Berlin lebende Brite Spencer Parker, der sein derbe jackendes neues Album Dance Music Mitte Oktober auf seinem Work Them Label veröffentlichen wird. So universell wie sein Titel.

loading