Berghain / panorama bar (Club)

header

Saturday 20 October 2018 / KLUBNACHT / Start 23:59

Running Order Berghain

  • 23:59 h - 04:00 h Ben Klock
  • 04:00 h - 05:00 h FJAAK feat. Koogan LIVE
  • 05:00 h - 09:00 h Rødhåd
  • 09:00 h - 13:00 h Freddy K
  • 13:00 h - 17:00 h Answer Code Request
  • 17:00 h - 21:00 h Developer
  • 21:00 h - 01:00 h DJ Nobu
  • 01:00 h - End Speedy J

Running Order Panorama Bar

  • 23:59 h - 04:00 h Derek Plaslaiko
  • 04:00 h - 05:00 h DMX Krew LIVE
  • 05:00 h - 09:00 h Serge
  • 09:00 h - 12:00 h Soundstream
  • 12:00 h - 16:00 h Mike Huckaby
  • 16:00 h - 20:00 h Boris
  • 20:00 h - 23:00 h Carl Craig
  • 23:00 h - 02:00 h Kenny Larkin
  • 02:00 h - End Tama Sumo

Berghain
Ben Klock klockworks | FJAAK feat. Koogan LIVE fjaak | Rødhåd dystopian | Freddy K key vinyl | Answer Code Request ostgut ton | Developer modularz | DJ Nobu bitta | Speedy J electric deluxe

Panorama Bar
Derek Plaslaiko interdimensional transmissions | DMX Krew LIVE permanent vacation | Serge clone | Soundstream soundstream | Mike Huckaby synth | Boris ostgut ton | Carl Craig planet e | Kenny Larkin planet e | Tama Sumo ostgut ton

Unterhalb der Schleuse Spandau gegenüber der Spandauer Altstadt mündet die Spree in die Havel – kein Wunder, dass bei der sich seit jeher heimatverbunden zeigenden Techno-Boygroup FJAAK nach ihrem selbstbetitelten Debütalbum nun mit Havel eine weitere Ode an die lokalen Attraktionen folgt. Auf dem im November auf ihrem eigenen, gleichnamigen Label erscheinenden Album hat das Trio um Kevin Kozicki, Felix Wagner und Aaron Röbig mit langjährigen Freunden, aufstrebenden Talenten und Sängern wie den Briten Koogan zusammen gearbeitet, was dem seit jeher freshen Rave-Sound des Trios noch einmal neue Energie einverleibt hat. Zur heutigen Klubnacht spielen die drei live im Berghain. In der Panorama Bar gibt es neben einem Fokus auf Detroit (Carl Craig, Derek Plaslaiko, Kenny Larkin, Mike Huckaby) ein Live-Set von ED DMX alias DMX Krew. Der Brite ist seit zwanzig Jahren ein nicht enden wollender Quell extrem spaßbereitender Musik, sei es klassischer Electro, eingängiger Electro Pop, Vintage Chicago House oder Breakbeat Rave-Tracks – alles mit viel Herzblut, Humor und einem guten Händchen für einprägsame Melodien eingespielt. Permanent Vacation haben gerade sein 1998er Album Nu Romantix inklusive dem Überhit „Come To Me“ neu aufgelegt – essenziell.

loading