Berghain / panorama bar (Club)

header

Saturday 16 February 2019 / KLUBNACHT / Start 23:59

Running Order Berghain

  • 23:59 h - 03:00 h Boris
  • 03:00 h - 04:00 h Cassegrain LIVE
  • 04:00 h - 07:00 h Etapp Kyle
  • 07:00 h - 10:00 h Norman Nodge
  • 10:00 h - 13:00 h DJ Pete
  • 13:00 h - 16:00 h Anna Haleta
  • 16:00 h - 19:00 h Marco Shuttle
  • 19:00 h - 22:00 h Peter Van Hoesen
  • 22:00 h - 01:00 h Efdemin
  • 01:00 h - End Claire Morgan

Running Order Panorama Bar

  • 23:59 h - 04:00 h Applescal
  • 04:00 h - 05:00 h Madben LIVE
  • 05:00 h - 09:00 h Fango
  • 09:00 h - 13:00 h Michael Mayer
  • 13:00 h - 17:00 h Martyn
  • 17:00 h - 21:00 h Eris Drew
  • 21:00 h - 01:00 h Massimiliano Pagliara
  • 01:00 h - End Paramida

Berghain
Boris ostgut ton | Cassegrain LIVE arcing seas | Etapp Kyle ostgut ton | Norman Nodge ostgut ton | DJ Pete ostgut ton | Anna Haleta pacotek | Marco Shuttle eerie | Peter Van Hoesen time to express | Efdemin ostgut ton | Claire Morgan haul music

Panorama Bar
Applescal atomnation | Madben LIVE astropolis | Fango degustibus music | Michael Mayer kompakt | Martyn ostgut ton | Eris Drew naive | Massimiliano Pagliara funnuvojere | Paramida love on the rocks

New Atlantis heißt das neue Album unseres Resident Efdemin, nach drei Alben auf Dial aber sein erstes auf Ostgut Ton. Inspiriert ist es vom gleichnamigen, unvollendeten Roman des Philosophen Francis Bacon aus dem 17. Jahrhundert, in dem es u.a. um futuristische, akustische Werkstätten geht, die sich wie eine Vorwegnahme unserer heutigen digitalen Klangrealität lesen. Musikalisch nährt er darauf den deepen Dancefloor-Sound seines Efdemin-Alias mit den Klangkunst-Experimenten, die er ansonsten unter seinem bürgerlichen Namen Phillip Sollmann veröffentlicht. Gefeiert wird das Release dieses außergewöhnlichen, vielschichtigen Techno-Albums in der heutigen Klubnacht – neben Sets zahlreicher Wegbegleiter und Efdemin selbst gibt es auch seine israelische Kollegin Anna Haleta zu hören, Resident-DJ im The Block in Tel Aviv. Eris Drew wiederum ist seit langem eine der wichtigsten Protagonistinnen der queeren US Dance-Szene, sei es als Resident-DJ in der Smart Bar Chicago und The Bunker New York, oder als schamanistische Trans-Aktivistin. Im Oktober erschien ihre Split-EP mit Octo Octa auf Naive – exctatic dance music mit Rave-Appeal.

loading