Ostgut Ton (Label)

header

V.A. ostgutlp20-08

Links

Zehn | Acht english version

In 2015 beging Ostgut Ton das zehnjährige Label-Jubiläum, gefeiert wurde mit einer 30 Stücke starken Compilation, Ostgut Ton | Zehn betitelt, verteilt über zehn 12“ Vinyl in einem limitierten Boxset. Dieser Sampler war ruckzuck ausverkauft, weshalb diese zehn 12"es nun in 2016 von Ostgut Ton einzeln wiederaufgelegt werden.

Blubbernde Synths, eine stoische Bassdrum, ein wenig Live-Hi-Hat-Perkussion und Synthflächen voll Glückseligkeit – was bei Marcel Fengler und Efdemin anlässlich des 2013er MASSE-Balletts als Antrittskollaboration unter dem Namen DIN begann, findet hier seine Fortsetzung in Form von „Mono“ auf A1. Auf A2 kontrastiert Fiedel die kühlen Klänge des eröffnenden Stücks mit einem eher erhebenden, fröhlich gestimmten Beitrag: „Probe-806“ streift dabei Bereiche aus Funk, Electro, Acid und sogar Boogie, aufbauend auf einem recht muskulös geratenem Rhythmus.

Analogsynth-Aficionados werden von Tobias. bedient: „Like A Drug“ ist ein minimalistischer Techno-Track mit maximalistischem Dancefloor-Effekt – Dank der eindringlichen, distanzierten Stimmfetzen, unbehaglichen Alarmsignale und den knisternden Hintergrundtexturen. Bei jeder guten Droge gilt: Man will nicht mehr davon, sondern eher eine längere Wirkdauer (im Fall dieses Tracks: 8:36 Minuten).

Tracks VINYL

A1. DIN – Mono

A2. Fiedel – Probe-806

B. Tobias. – Like A Drug

Artwork by Uli Knörzer

Total playtime: 20:18