Ostgut Ton (Label)

header

Nitam u-ton 09

Cancellate EP english version

25 Jahre alt, geboren, aufgewachsen und beheimatet in Berlin, aber zuhause im Club. Nitams Debüt Retold EP (U-TON 06) setzte 2015 bereits den Ton – und hier sind wir nun also, drei Katalognummern und 14 Monate später mit seiner zweiten 12" auf Unterton. Dieses Release verfolgt eine ähnliche Linie wie schon sein Erstling: neue, variierte sonische Motive mit einem frischen Gesamtklang. Trotz seines noch jungen Alters zeichnet Nitam erneut sein Interesse an Dance Music der späten Achtziger und frühen Neunziger nach, präsentiert sich geschult an klassischem Detroit House und Chicago Acid House, ohne sich aber selbst auf eine bestimmte Klangpallette zu limitieren oder gewisse musikalische Erwartungen zu bedienen.

A1 beginnt sachte mit „Keen Insight“ und einem fast schon romantischen, träumerischen und diffusen Vibe – ein heiterer, melodiegetriebener und gefühlvoller Song im Stile Nitams erstem Stück „Retold“. Bei dem folgenden „Perception“ auf A2 handelt es sich um einen funktionaleren, clubtauglicheren Cut, der mit seiner Acid-informierten Bassline Form annimmt, dazu gibt es stöhnende Sythflächen, Claps und Perkussion hier und da.

Die B-Seite startet mit „Influx“ und dessen federnden, dumpfen aber muskulösen Kick nebst anschwellenden Synthklängen. Was sich Anfangs wie ein Tool-Track anfühlt, wechselt mit den einsetzenden langgezogenen Streichern und der oszillierenden Melodie bald schon in ein komplexeres Songformat. Abgerundet wird diese EP von dem gleichbetitelten „Cancellate“ auf B2 und seiner fast schon Dubstep-gelagerten, gelassenen Rhythmussequenz, das von feierlichen Synth Pads und gespenstisch wirkenden Keyboard-Sprenklen dominiert wird.

U-TON 09 zeigt mal wieder die Vielseitigkeit Nitams als Producer – eine Gabe, die er auch mit seinem stetig steigenden Interesse am DJing reflektiert.

Tracks VINYL

A1. Keen Insight

A2. Perception

B1. Influx

B2. Cancellate

release date: 13 May 2016