Ostgut Ton (Label)

header

Vatican Shadow o-ton 104

Links

Rubbish Of The Floodwaters english version

out soon – release date: 12. Mai 2017

Some resurrect themselves after near-death experiences in politics,
while others continue to appear politically alive even when they have actually died.


Rechtzeitig zum 20. Geburtstag seines Labels Hospital Productions veröffentlicht Dominick Fernow sein erstes Release unter seinem Techno-Alias Vatican Shadow auf Ostgut Ton, folgt damit auf den letztjährigen Beginn seiner Berghain-Residency und Beitritt zur Ostgut Booking-Agentur mit seinen Vatican- und Prurient-Projekten.

Das Cocteau Twins-/This Mortal Coil-evozierende, beatfreie, eröffnende Stück „They Deserve Death“ sowie die beiden kollateralen Club-/Dancefloor-tauglichen Tracks „Rubbish Of The Floodwaters“ und „Weapons Inspection“ stehen in Dialog zueinander und verweisen zurück auf die Tape- Bearbeitungstechnik, die die Basis von Vaticans ersten Performances mittels analoger Hardware und minimalistischer MIDI-Sezierung legte. Produziert in Los Angeles mit Josh Eustis zeichnet Vatican Shadows Rubbish Of The Floodwaters EP ein Bild dessen, wo das Projekt seinen Anfang nahm, und wohin die Reise geht.

Besonderer Fokus liegt bei dieser EP auf dem Artwork, eine Arbeit aus der Softex-Reihe des in Berlin lebenden Fotografen Christian Vagt. Mit Softex dokumentiert Vagt die von Militär und Polizei betriebene Flüchtlingsunterkunft gleichen Namens, gelegen auf einer Industriebrache nahe Thessaloniki. Vagts Fotografie von Softex' kaschierendem aber dennoch durchsichtigen Zaun erweitert Vatican Shadows Rekontextualisierung von Zitaten aus Nachrichtenmedien, militärischen und religiösen Kontexten, aus dem Tonträgermedium Vinyl wird ein Mixed Media-Kunstobjekt, das Vagts Motiv aus Softex mit Vatican Shadows Konzept der medialen Kommunikationssperre/-stille vereint.

Tracks VINYL

A1. They Deserve Death

A2. Rubbish Of The Floodwaters

B. Weapons Inspection

Artwork by Christian Vagt

release date: 12 May 2017