Ostgut Ton (Label)

header

nd_baumecker Free .WAV Download

Links

Panorama Bar 07 english version

Die Panorama Bar-Reihe auf Ostgut Ton geht weiter – mit Volume 07 gemixed und zusammengestellt von Panorama Bar-Resident nd_baumecker.



Download .WAV DateiDOWNLOAD mix auf SoundCloud | WAV | 2.06 GB
bitte auf genügend speicherplatz / bandbreite auf deinem gerät achten!


Download ArtworkDOWNLOAD artwork | ZIP / PDF | 199 kb
inklusive tracklisting und credits, hochauflösend (300dpi)



Tracklist

1 Mystical Institute Sea Believer [00:00]
2 Keith Worthy Guilty Pleasures ($ Of N.C. Mix) [04:10]
3 Greenspan and Taraval Follow The Moonlight [07:01]
4 Duplex Isolator [10:08]
5 Cabaret Voltaire Easy Life (Jive Turkey Mix) [14:51]
6 Dolo Percussion Dolo 9 [18:45]
7 Anthony Naples The Vision (Mix NY) [20:15]
8 QY American [24:13]
9 Jinjé Big Skies [28:02]
10 Saint Etienne Stoned To Say The Least (Beta) [33:05]
11 Barker & Baumecker Nie Wieder [37:18]
12 FaltyDL Paradox Garage Part 1 (With Your Love) [39:40]
13 Röyksopp Sombre Detune [42:29]
14 Œil Cube Lost Flute [46:06]
15 Ajukaja Stranger [50:40]
16 Pulsinger & Irl State 606 [56:12]
17 Duke Slammer Coastal Decay (Pan Solo Remix) [1:00:33]
18 Route 8 From The Valley [1:04:25]
19 Dave Aju Wayahed [1:09:33]
20 Chaos In The CBD Educate The Heart [1:13:09]
21 Ross From Friends High Energy [1:18:55]
22 D. Tiffany Something About You [1:21:04]
23 Zombie Zombie Hyperespace (I:Cube Vampire Tango 87 Remix) [1:26:11]
24 Peverelist Under Clearing Skies [1:28:47]
25 Barker & Baumecker Strung [1:31:33]
26 School Of Seven Bells Low Times (Lafaye's Brain Mix) [1:38:55]
27 Gen Ludd Bloods Avalanche [1:44:30]
28 Pépe Motorforce [1:49:11]
29 E Myers Hate [1:54:17]

Mixed und kompiliert von nd_baumecker


Es ist nicht übertrieben zu sagen, dass es mich Jahre gekostet hat, diesen Panorama Bar-Mix fertig zu stellen. Meine Überlegungen und Herangehensweise haben sich im Lauf der Zeit verändert. Und jetzt zum Schluss war dann doch wieder alles anders.

Mit diesem Mix hab' ich versucht zu kommunizieren, dass es bei Clubmusik auch noch um was anderes geht, als draufzuballern und 'ne offene Hi-Hat und 'ne Kickdrum zu haben. Mir fehlt da oben manchmal die Wärme: eine klangliche Qualität, zu der man wegspacen, loslassen und komplett in die Musik eintauchen kann. Anders gesagt brauchen wir Frequenzen und Klänge, die Gefühle ausdrücken. Deshalb würde ich sagen ist mein Panorama Bar 07-Mix dreamy, melodiös und psychedelisch geraten – hier und da mit ein bisschen Peaktime-Material. So würde ich das gerne mal an einem Sonntagnachmittag oder Montagmorgen hören, wenn es draußen hell ist.

Das bedeutet nicht dass ich Songs oder Songstrukturen der Dance Music vorziehe. Ich glaube es fehlt DJs an Mut, softere Musik zu spielen – aus Angst, die Leute auf dem Floor zu verlieren oder ein unglaublich hohes Energielevel nicht halten zu können. Ich finde das aber ganz gut, die Leute zu verlieren!

Ich sehe DJing auch als Handwerk, nicht nur als Kunst an. Viele DJ-Mixes klingen heutzutage so perfekt, dass man sich fragt: Was hat der Rechner da gemacht? Wie lange war die Studiozeit, das alles zu editieren? Ganz wichtig finde ich, dass ein DJ auch einen Fehler macht. In Zeiten endloser digitaler Tools einen Mix zu verkacken, ist selten geworden. Man hört DJs heutzutage auch kaum noch Tonarten angleichen, indem man mal was hoch- oder runterpitcht. Das ist 'ne Kunst für sich, gerade mit Vinyl, auch das hab' ich hier versucht. Das ist Teil der Herausforderung.

Ich bin Vinyl-DJ durch und durch, mache das in der Panorama Bar auch noch zu 95%. Deshalb habe ich den Mix auch fast ausschließlich vinyl-only gemacht, abgesehen von ein paar auf Vinyl unveröffentlichten Stücken. Das war eine Challenge – inklusive fünf Versuchen, bis ich's am Ende hatte.

Über die Jahre hatte ich unzählige Tracklists angelegt, nur um sie gleich wieder zu verwerfen. Letztendlich hatte ich 144 Tracks zur Auswahl – aber bin kläglich gescheitert, sie nach Tonalität und Key, Grooves und Rhythmen, den verwendeten Sounds und Drummachines und so weiter zu kombinieren und zu kategorisieren. Ich kam zu dem Schluss, dass der Mix mehr ist als die Summe der einzelnen Teile. Am Ende habe ich angefangen, aufzunehmen. Habe mir Platten bereitgestellt, sie mir gegriffen, intuitiv – wie ich das in der Panorama Bar auch mache.

Im Club passiert alles live und spontan. Es wird aufgelegt, was als Nächstes in die Finger kommt. Darum geht's in diesem Mix.


– nd_baumecker, Berlin, November 2018 –



Gewidmet all denen, die die harte Arbeit hinter den Kulissen machen um uns die Party und Musik zu geben, die wir lieben.
Allen Tanzenden, die zwischen den Beats tanzen.
Besonderer Dank an Jenus, Michael, Norbert, Andre und Sam.

Diese Compilation: © Ostgut Ton 2018 | OSTGUTMIX04
Fotografie Lee Wagstaff | Layout Yusuf Etiman

W&P (written & produced by) | T (taken from)

1. W&P Victor Aguinaga, Garrett David, Nick Marshall. T Perp-010. Perpetual Rhythms. Chgodeep Music, BMI. Mayam Music, ASCAP. | 2. W&P Keith Worthy. T AES-019. Aesthetic Audio. K-Dub Music. | 3. W&P Jeremy Greenspan, Ryan Smith. T GJ006LP. Geej. Copyright Control. | 4. W&P Duplex (John Matze, Chris Aarse). T o-ton 118. Ostgut Ton. Copyright Control. | 5. W&P Cabaret Voltaire. T 12R 6261. Mute Artists Limited. Island Music Ltd. | 6. W&P Andrew Field-Pickering. T TTT069. The Trilogy Tapes. Copyright Control. | 7. W&P Anthony Naples. T C2SG003. City-2 ST. Giga. Copyright Control. | 8. W&P Friedmann Lichtenthal, Markus Gebauer. T RM10001. R.A.N.D. Muzik Recordings. Copyright Control. | 9. W&P Lee J Malcolm. T o-ton 117. Ostgut Ton. Just Isn’t Music. | 10. W&P Saint Etienne. T HVNLP1CDRX-LTD. Heavenly Recordings. Warner Chappell. | 11. W&P Barker & Baumecker. T previously unreleased. not on label. Copyright Control. | 12. W&P FaltyDL. T o-ton 117. Ostgut Ton. Copyright Control. | 13. W&P Röyksopp (Svein Berge, Torbjørn Brundtland). T WALL LP 035. 2005 Parlophone / Warner Music France. Universal Music Publishing. | 14. W&P Nicolas Chaix. T VER116. Versatile Records. Copyright Control. | 15. W&P Raul Saaremets. T PB020. Porridge Bullet / Pudru Kuul. Copyright Control. | 16. W&P Patrick Pulsinger, Sam Irl. T BB004. BigBeak Recordings. Copyright Control. | 17. W&P Duke Slammer. T CKEG001 TASTER. Cosmic Pint Glass. Copyright Control. | 18. W&P Gergely Szilveszter Horváth. T LT050. Lobster Theremin. Copyright Control. | 19. W&P Dave Aju. T o-ton 118. Ostgut Ton. Greasy Listening, ASCAP. | 20. W&P Chaos In The CBD (Ben Helliker-Hales, Louis Helliker-Hales). T Mule Musique 217. Mule Musiq. Copyright Control. | 21. W&P Felix Clary Weatherall. T o-ton 118. Ostgut Ton. Copyright Control. | 22. W&P Sophie Sweetland T PR001. Pacific Rhythm. Copyright Control. | 23. W&P Zombie Zombie. T VER 111. Versatile Records. Copyright Control. | 24. W&P Tom Ford. T LIVITY 024. Livity Sound. Copyright Control. | 25. W&P Barker & Baumecker. T previously unreleased. not on label. Copyright Control. | 26. W&P School Of Seven Bells (Alejandra Estela Deheza, Benjamin David Curtis) BMG Platinum Songs. T ARTPL-025. Plancha. BMG Rights Management (US) d/b/a Vagrant Records/Ghostly International. | 27. W&P Gen Ludd (Richard McMaster, Tom Marshallsay). T o-ton 117. Ostgut Ton. Copyright Control. | 28. W&P Jose Bernat. T RNSC004. Renascence. Copyright Control. | 29. W&P E Myers. T STY 002. Not on label. Copyright Control.


Panorama Bar 07 ist mit sechs neuen, exklusiven Tracks auf zwei separaten 12"-Vinyl erhältlich:

Panorama Bar 07 | Part IPanorama Bar 07 | Part I
FaltyDL, Jinjé, Gen Ludd
o-ton 117


Panorama Bar 07 | Part IIPanorama Bar 07 | Part II
Ross From Friends, Dave Aju, Duplex
o-ton 118