Ostgut Ton (Label)

header

Ben Klock o-ton 26

Links

Remixes english version

Nachdem Ben Klocks Album „One“ Anfang des Jahres schon überaus enthusiastisch aufgenommen worden ist, schieben wir jetzt auf Ostgut Ton 026 drei Remixes nach, die Bens spezielles Klangspektrum noch einmal um ein paar Nuancen erweitern. Mit Robert Hood, Kenny Larkin und Sandwell District gibt es eine top-notch Besetzung, die keine Wünsche offen lassen dürfte.

Detroits Minimal-Master Rob Hood injiziert „Goodly Sin“ seinen ureigenen Sound: Ultrapräzise und glasklare Synth Stabs und Fragmente von Elif Biçers Gesang werden von seiner autoritären Bassdrum angefeuert, das Song-artigen Original zu einen mächtigen Technostomper mit unnachahmlichen Hüftschwung umgebaut. Eine würdige A-Seite.

Für ihren Remix von dem ursprünglich auf der Album-Vorab-Maxi „Before One“ erschienenem „Subzero“ übernehmen Sandwell District Bens Original-Melodie und platzieren sie in einem rhythmisch herausfordernden Technotrack. Die zwei Briten zeigen hier wieder einmal deutlich, warum sie das perfekte Bindeglied zwischen Techno und Dubstep sind, ihr Latenight-Sound die konsequente Fortführung der alten Chain Reaction und Downwards Schule.

Tracks VINYL

A: Goodly Sin (feat. Elif Biçer) (Robert Hood Remix)

B1: Subzero (Function-Regis Remix)

B2: OK (feat. Elif Biçer) (Kenny Larkin Remix)

release date: 10 Aug 2009