Ostgut Ton (Label)

header

Ben Klock o-ton 42

Compression Session EP english version

Seiner Berghain-Mix-CD folgend, setzt Ben Klock hiermit die Erkundung der Ecken und Winkel von Techno fort. „Compression Session 1“ konnte man schon eingespannt zwischen anderen Tracks auf seinem Mix hören, doch nun ist es auch möglich, das Stück samt zwei weiteren Kompositonen in seiner vollen, melancholischen Schönheit zu genießen.

Diese geradezu hymnische und doch kontrollierte Session von Klock wird von aufsteigenden Synth-Themen und dicken, knackigen Drum-Anordnungen dominiert. Die positive, nach vorn treibende und kraftvolle Botschaft, die dieser Track transportiert, könnte ihn zu einem der bisher zeitlosesten Momenten Klocks werden lassen.

Als Kontrast zu den ausgeprägten Melodien der A-Seite, konzentriert sich Klock auf der B-Seite bei „Static Test“ auf ausgesprochen rohe Grooves, aus denen auch hier ab und zu behutsam angedeutete Melodien hervorblitzen.

Als weiterer, lebhafter Jam beschließt dann „Compression Session 2“ diese EP. Hier koppelt Klock warme, analoge Texturen an fiebrige Töne und eine so präzise wie intensive Drum-Programmierung. Dies ist ein essenzielles Tool für die frühen Stunden und macht neugierig darauf, wohin die Sessions als nächstes führen.

Tracks VINYL

A: Compression Session 1

B1: Static Test

B2: Compression Session 2

release date: 15 Nov 2010