Ostgut Ton (Label)

header

Nick Höppner o-ton 49

A Peck And A Pawn EP english version

Auf seiner bereits vierten EP für das Label setzt der Berliner Nick Höppner seine Erkundungen eines sich ständig weiter entwickelnden, reichhaltigen Klangvokabulars fort.

Auf „A Peck And A Pawn“ geht das Raue mit dem Leichtgängigen in perfekter Harmonie auf. Höppners eigenständiges Sounddesign gipfelt hier in dichten Wellenschlägen, auf denen luftige Details und charakteristische Subbass-Motive tänzeln, während sich der ganze Track zu einem treibenden, modernen House-Triumph zuspitzt.

„She Parked Herself“ ist im Anschluss eine gelungene Fusion aus der Vielzahl an Einflüssen des Produzenten: Hier mischt sich ein Gespür für Raum und Fortbewegung mit aufwallender Percussion, positiven Melodien und einer zartschmelzenden Analog-Bassline.

Zum Abschluss nimmt „Swivel Flick“ mit seinem schweren Bass und tief in die Nacht weisender Atmosphäre dann das Tempo raus und schwingt sich zu einem warmen, Dub und Drones vereinenden Stück auf, dass sowohl das Kopfkino anregt, als auch im Club funktioniert. Knapp unter der Oberfläche brodelt eine Detailfülle, die Nicks Hingabe und Talent für aussergewöhnliche Grooves unterstreicht.

Tracks VINYL

A: A Peck And A Pawn

B1: She Parked Herself

B2: Swivel Flick

release date: 20 Jun 2011