Berghain OstGut Web Shop

header

Berghain OstGut Web Shop

enlarge image

Steffi | Power Of Anonymity | CD | ostgutcd32

€14.00

Availability: In stock

Add Items to Cart

Product Description

Steffi | Power Of Anonymity | CD | ostgutcd32



DJ und Produzentin Steffi veröffentlicht ihr zweites Album Power Of Anonymity auf Ostgut Ton.

„Ich wollte die Arbeit an meinem neuen Album ganz ohne Erwartungen von außen oder meiner selbst angehen und suchte nach einer emanzipierten, befreiten Herangehensweise für den Aufbau der Platte. Zudem wollte ich Elemente aus Electro und IDM aufnehmen, denn da liegen meine Wurzeln: Das ist die Musik, mit der ich aufzulegen begann. Nach fast 20 Jahren habe ich das Gefühl, wieder an meinen Ausgangspunkt zurückzukehren. Deshalb wollte ich ein Album machen, das ich – als DJ – gerne in meiner Plattentasche hätte.

Meine erste LP – Yours & Mine (Ostgut Ton, 2011) – ist sehr konzeptuell. Das Album hat einen bestimmten Vibe, der nicht nur in den Club passt, sondern auch zu Hause oder im Auto funktioniert. Power Of Anonymity entspricht viel eher dem, wie ich heutzutage den Dancefloor sehe. Mein Ziel war es, diese Vision ins Studio zu überführen. Ich fragte mich, was wohl passieren würde, wenn ich Tag auf Tag produzieren könnte, ohne durch Reisen oder DJing in meinem Flow unterbrochen zu werden. Diese langen Studiosessions erlaubten mir auch, meine Zeit in drei Abschnitte zu unterteilen: Anfangs machte ich nur Jams und Skizzen, darauf folgte eine Arrangement- und Bearbeitungsphase aller Aufnahmen und schließlich der Mixdown des Albums. Mich auf die Arbeit an Power Of Anonymity zu konzentrieren hat mich inspiriert, meiner kreativen Ader noch freieren Lauf zu lassen. Ich freue mich jetzt schon auf meinen nächsten Studioaufenthalt. Der Schlüssel ist, zielstrebig zu sein.“

– Steffi, Berlin, August 2014 –


Mit dem neuen Songwriting- und Produktionsansatz legt die 40-jährige Steffi treffsicher nach. Auf Power Of Anonymity stehen lässige, melodische Stücke wie „Pip“, „Fine Friend“ und das breaklastige Titelstück neben geraden, hypnotischen Tanzflächentracks wie „Selfhood“, „Bag Of Crystals“, „JBW25“ und „Bang For Your Buck“. Abgesehen von den Solo-Instrumental-Stücken sticht Steffis Kollaboration mit ihren langjährigen Freunden Dexter und Virginia – das erhebende, perkussive Vocal-Stück „Treasure Seeking“ – als wahres Sahnehäubchen heraus.

Genau wie „Power Of Anonymity“ als einzelnes Musikstück lebt das Album als Ganzes von einer Industrial-nachhallenden Struktur aus 808s, spitzen Synth-Stichen, pulsierenden Staccati und düsteren, perkussiven Drumbeats. Mit ihrem zweiten Studioalbum erinnert Steffi an klassischen, bahnbrechenden Detroit Electro während sie gleichzeitig ihren ganz eigenen, modernen und retro-futuristischen Klang entwirft.


english version:

Berlin-based DJ and producer Steffi returns with her second album Power Of Anonymity on Ostgut Ton.

“I wanted to start working on my new album without any personal or external expectations and I was seeking an emancipated, unshackled approach in the album’s construction. I intended to include Electro and IDM elements as these are my roots: it's the music that I first started djing. After almost 20 years I got the feeling that I've come full circle, so I wanted to make an album that I, as a DJ, would like to carry in my record bag.

My first LP – Yours & Mine (Ostgut Ton, 2011) – is very conceptual, it has a certain vibe that not only fits the club but also works on a stereo or in the car. Power Of Anonymity is much more about how I see the dance floor these days, and my aim was to take that vision into the studio. I asked myself what would happen if I could produce day after day without DJ gigs and travel interrupting my flow. These long stints in the studio allowed me to divide my time into three single blocks: initially I would only do jams and make sketches, followed by a phase for arranging and editing all recordings, and then a mixdown period for the album. Concentrating on creating Power Of Anonymity has inspired me to carry on tapping deeper into my creative vein. I'm looking forward to the next time when I can step into the studio. Being focused is the key.”

– Steffi, Berlin, August 2014 –


The new approach to her songwriting and production sees the 40-year-old Steffi being as on point as ever. Power Of Anonymity features laid-back, melodic cuts like “Pip”, “Fine Friend” and the break-heavy title track next to more straightforward, hypnotic dance floor pieces such as “Selfhood”, “Bag Of Crystals”, “JBW25” and “Bang For Your Buck”. Besides her solo instrumental productions, Steffi's collaboration with longtime friends Dexter and Virginia on the uplifting, percussion-driven vocal track “Treasure Seeking” is the icing on the cake.

Just like “Power Of Anonymity” as a single piece of music, the album itself lives on an industrial-resonating structure of 808s, crisp synth stabs, pulsing staccati and dark, percussive drumbeats. With her second album Steffi recalls classic, landmark Detroit Electro, while creating her very own modern, retro-futuristic sound.


Tracklisting CD:

01. Pip
02. Everyday Objects
03. Selfhood
04. Power Of Anonymity
05. Bag Of Crystals
06. Hard Hitting Horizon
07. Bang For Your Buck
08. JBW25
09. Treasure Seeking feat. Dexter & Virginia
10. Fine Friend